EIN HAUS FÜRS MITEINANDER

Unser neues Gemeindezentrum an der Offenbarungskirche

… hat offene Türen für die Menschen in Berg am Laim

… lädt ein zu Begegnung und Gemeinschaft, Gesprächen, Vernetzung und Festen

… ist ein barrierefreier und inklusiver Treffpunkt für alle Generationen

… bietet Wohnungen für Menschen mit Epilepsie

… ist ein gemeinsamer Ort von Kirchengemeinde und Diakonie

… ist energieeffizient und klimafreundlich

Das alte Gemeindehaus von 1928 war leider nicht mehr so zu sanieren, dass es energetisch sinnvoll ist. Sowohl im Gemeindehaus als auch im Flachbau (Pfarramt) hatte sich Schimmel ausgebreitet - trotz vieler Versuche, die Situation zu verbessern. Barrierefreiheit war ebenfalls nicht möglich.

So soll das neue Gemeindezentrum aussehen:

  • Keller: Jugendkeller (59,79 qm); Lager- und Technikräume
  • Erdgeschoss: Gemeindesaal (64,77 qm), Gruppenraum (28,54 qm), Küche, Toiletten, Pfarramt, Appartement der Diakonie
  • Erster und zweiter Stock: Räume für eine Wohngruppe der Diakonie für Menschen mit Epilepsie
  • Dritter Stock: Dienstwohnung Pfarrperson
  • Alle Räume werden barrierefrei sein (Aufzug).
  • Der Neubau ist energieeffizient und klimafreundlich (Photovoltaik, Wärmepumpe, Fassadenbegrünung, etc.)

Der Zeitplan

  • Im Juni (16.-23. Juni 2024) findet im alten Gemeindehaus eine "Abschiedswoche" statt, das Programm wird noch bekanntgegeben
  • Baubeginn ist im Juli 2024
  • Die Bauzeit beträgt ca. 2 Jahre, also bis Mitte 2026.

Kosten und Finanzierung

  • Kosten insgesamt:  ca. 6.200.000 Euro
  • Beteiligung Landeskirche: ca. 900.000 Euro
  • Beteiligung Dekanatsbezirk: ca. 850.000 Euro
  • Vorhandenes Eigenkapital der Kirchengemeinde: ca. 300.000 Euro

Die verbleibenden Kosten für die Kirchengemeinde betragen ca. 4.150.000 Euro.
Davon kann ein Teil durch Mieteinnahmen aus den Wohngruppen finanziert werden.

Es bleibt dennoch eine Restsumme von mehr als 1 Million Euro, die von der Kirchengemeinde über Spenden und weitere Unterstützungen (z.B. Stiftungen) aufgebracht werden muss.

Die Herausforderung ist groß, aber machbar.

Wir bitten Sie: Unterstützen Sie das Bauvorhaben mit Ihrer Spende. Jeder Beitrag hilft, dem Ziel näher zu kommen. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.
Auch Ihre Zeit und Ihre Ideen sind für uns wertvoll. Engagieren Sie sich mit unserem tatkräftigen Fundraising-Team, denn gemeinsam schaffen wir mehr!

Unser Spendenkonto:
Evang.-Luth. Kirchengemeinde Sophie Scholl
IBAN: DE38 7019 0000 0001 2696 82 (Münchner Bank)

Spendenzweck: Neubau