7 Wochen ohne

Fastenaktion 2021

„Spielräume – 7 Wochen ohne Blockaden“

Bei der diesjährigen Fastenaktion der evangelischen Kirche geht es um Möglichkeiten, um (Zwischen-)Räume, die entdeckt werden wollen. Eine andere Betrachtungsweise führt zu neuen Spielräumen im Zwischendrin und im Miteinander. Die Fastenaktion lädt ein, Blockaden zu überwinden und über Mauern zu springen.

Sieben Bibelstellen leiten durch die „Sieben Wochen ohne Blockaden“. Sie erzählen von äußeren und inneren Hemmnissen, von Spielräumen und überraschenden Lösungen. Eine Eselin spricht und die Weisheit spielt fröhlich vor sich hin. Vieles ist möglich, nicht nur in der Bibel.

Wir laden Sie ein, die Fastenzeit auf verschiedene Art zu erleben:

  • Mit einem Wochenimpuls zum Hören, Schauen und Lesen
  • Mit Ihren Gedanken und Ideen
  • Mit einer „Bibelarbeit-Daheim“
  • Mit anderen gemeinsam


Wochenimpulse 

1. Woche: Alles auf Anfang

2. Woche: Von der Rolle

3. Woche: Das Spiel mit dem Nein

4. Woche: Dir zuliebe?

5. Woche: Geht doch!

6. Woche: Richtungswechsel

7. Woche: Die große Freiheit


Aktionen

Aktion1: Spielraumgeschichten

Teilen Sie mit anderen Ihre Spielraumgeschichten. Senden Sie diese per Mail an Pfarrerin Verena Übler (verena.uebler@elkb.de). Einige ausgewählte Geschichten werden in der Rubrik „Gedanken zum Tag“ veröffentlicht.

Beachten Sie dabei Folgendes:
Ihre Geschichte soll nicht länger als 15 Sätze sein. Geben Sie uns bitte auch an, ob die Geschichte unter Ihrem Namen oder anonym veröffentlicht werden soll.

Aktion 2: Spielraumfotos

Schicken Sie uns per Mail (mathias.brandstaetter@elkb.de) ein Spielraum-Foto. Einige ausgewählte Fotos werden in der Rubrik „Gedanken zum Tag“ veröffentlicht.

Beachten Sie dabei Folgendes:
Geben Sie einen Titel an und begründen Sie in einem Satz, warum das Foto zum Fastenmotto passt.


Bibelarbeit-Daheim: Markus 2, 1-12

Lesen Sie Markus 2, 1-12 (https://www.bibleserver.com/LUT/Markus2 )

Vorschläge:
Lesen Sie den Text laut, markieren Sie die Wörter, Sätze, Passagen, die Sie gerade besonders ansprechen.

Gehen Sie mit dem Text schriftlich in den Dialog: Ich kann Dir nicht zustimmen, weil… Du ärgerst mich, weil … Du tust mir gut … Ich komme mit dir nicht zurecht … Ich könnte besser mit dir umgehen, wenn …

Impulsfragen zum Text:
Was blockiert Sie? Welche Hindernisse würden Sie gerne überwinden? Wer könnte Sie dabei wie unterstützen?
 

Gemeinsam durch die Fastenzeit

Idee 1:
Sie würden sich gerne gemeinsam mit anderen über die Impulse der Woche oder über passende Fotos austauschen.
Dann gründen Sie doch eine Fastengruppe – z.B. via Zoom. Teilen Sie uns dazu Ihre Bereitschaft mit und wann Ihre Gruppe stattfinden soll. Wir stellen Ihnen dann den Zoom-Link zur Verfügung. Auf der Website veröffentlichen wir Ihren Namen und den Termin / die Termine. Anmeldung kann über uns (verena.uebler@elkb.de) erfolgen. Wir reichen Ihnen die Anmeldungen dann weiter.

Idee 2:
Gründen Sie mit Freund*innen oder Bekannten eine Fastengruppe und gehen gemeinsam bewusst durch die Fastenzeit und entdecken Ihre Spielräume.

Idee 3:
Pfarrer Felix Breitling lädt an folgenden Terminen zu einem Austausch via Zoom zu den jeweiligen Wochenthemen ein:

  • Dienstag, 23.3., 19.30 bis 20.30 Uhr
  • Mittwoch, 31.3., 19.30 bis 20.30 Uhr

Anmeldung bitte per mail an das Pfarramt (pfarramt.sophie-scholl-muenchen@elkb.de) oder an Pfarrer Breitling (felix.breitling@elkb.de). Der Zoom-Link wird Ihnen dann zugesandt.

Idee 4:
Sie haben Lust, einmal pro Woche, an einem Bibliolog teilzunehmen und die Bibeltexte auf eine andere, intensive Art zu erleben. Mit Pfarrer Frank Muchlinsky aus der Nordkirche können Sie jeden Freitag, 16 Uhr, dabei sein:
https://7wochenohne.evangelisch.de/digital-durch-die-fastenzeit-so-gehts#Bibliolog